Die Top 8 der natürlichen Appetitzügler

Heißhunger kennt wohl jeder. Auf einmal wird der Drang, etwas Süßes zu essen immer größer, jetzt sind Appetitzügler gefragt. Denn früher oder später wird ihm dann schließlich nachgegeben. Schokolade, Kekse und Gummibärchen sind dann besonders beliebt. Leider hat eine solche Heißhunger Attacke fatale Auswirkungen. Denn durch sie wird eine große Anzahl an Kalorien aufgenommen, ein echtes Sättigungsgefühl tritt jedoch nicht ein. Viel mehr kommt es zu einem kurzzeitigen und sehr steilen Anstieg des Zuckerspiegels. Wenn dieser wieder abfällt, ist die nächste Heißhunger Attacke nicht weit.

Gegen dieses Verlangen kann jedoch vorgegangen werden. Dafür ist nicht einmal die Einnahme von künstlichen Pulvern oder Pillen nötig. Durch das gezielte Essen von natürlichen Appetitzüglern entsteht dieser Drang nach Zucker erst gar nicht. Diese Lebensmittel sind nicht nur sehr lecker, sondern auch enorm gesund. Mit ihnen kann somit nichts falsch gemacht werden. Um welche Lebensmittel es sich genau handelt und wie diese am besten in die alltägliche Ernährung eingebaut werden können, soll im Folgenden gezeigt werden.

Natürliche Appetitzügler: Nummer 1- die Pfefferminze

Die Pfefferminze ist bereits seit langem als ein natürlicher Appetitzügler bekannt. Das praktische daran ist, dass sie auf ganz unterschiedliche Arten zu sich genommen werden kann. Beispielsweise kann nach dem Essen ein Pfefferminztee getrunken werden. Denn besonders zu dieser Zeit verlockt es viele Menschen, sich noch einen süßen Nachtisch zu gönnen. Besonders vorbildlich ist es natürlich, wenn frische Pfefferminze verwendet wird. Diese wird dann in heißem Wasser aufgegossen. Von der Stärke des Aromas wirst du überrascht sein. Denn damit kann so leicht, kein normaler Teebeutel mithalten. 

Aber auch das Zähneputzen mit frischer Pfefferminzzahnpasta löst das Heißhunger Problem. Dadurch wird dem Körper gleichzeitig zu verstehen gegeben, dass die Zeit der Nahrungsaufnahme nun beendet ist.
Tagsüber ist es natürlich nicht immer möglich, sich die Zähne mit Pfefferminzzahnpasta zu putzen. Doch auch dafür gibt es eine Lösung. Schließlich gibt es auch Kaugummis oder Bonbons mit Pfefferminzgeschmack. Solange diese zuckerfrei sind, können sie ebenfalls als natürliche Appetitzügler genutzt werden.

Natürliche Appetitzügler: Nummer 2 - das Eiweiß

Eiweiß bewirkt, dass der Insulinspiegel sinkt. Der Vorteil liegt darin, dass ein hoher Eiweißgehalt in ganz unterschiedlichen Lebensmitteln auffindbar ist. Die Klassiker sind natürlich die Eier. Sie sind nach wie vor ein ausgesprochen gesundes Frühstück. Besonders die Alternativen am Morgen, die aus Cornflakes oder Müsli bestehen, können mit den Eiern nicht einmal ansatzweise mithalten. Viel mehr stecken sie voller Zucker und sättigen nur kurzzeitig.

Morgens solltest du dir eher ein Rührei, Omelett, Spiegelei oder ein klassisches Frühstücksei zubereiten. Tagsüber kann ein hartgekochtes Ei der perfekte Snack sein. Viele Ernährungsexperten raten dazu, pro Tag mindestens ein Ei zu essen. Dadurch kann die Versorgung an Eiweiß und vielen anderen wichtigen Mineralstoffen abgesichert werden.

Natürliche Appetitzügler: Nummer 3- der Apfel

Viele von euch haben vermutlich von ihren Eltern so etwas in der Art gehört wie „Du hast Hunger auf etwas Süßes? Dann iss doch einen Apfel“. Für ein Kind klingt das natürlich weitaus weniger verlockend, als die Aufforderung etwas Süßes zu essen. Dennoch hatten eure Eltern mit dieser Aussage absolut recht. Denn auch Äpfel sind natürliche Appetitzügler. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass sie ohne großen Aufwand überall mit hin genommen werden können.

Sie überleben einen Transport in der Handtasche oder dem Rucksack fast vollkommen unbeschadet und schmecken auch nach einigen Tagen noch sehr gut. Damit lassen sie sich besonders einfach in die tägliche Ernährung einbinden. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass es viele unterschiedliche Apfelsorten gibt. Es ist somit für jeden von euch etwas dabei. Von sehr süßen, bis hin zu sehr sauren Sorten wird wohl fast jeder Geschmack bedient.

Dadurch entsteht auch die Möglichkeit, etwas Abwechslung zu erzeugen. Gemeinsam haben alle Apfelsorten allerdings, dass ihr Verzehr die Verdauung ankurbelt und dadurch Körperfett besser verbrannt werden kann. Zusätzlich handelt es sich um echte Vitaminbomben.

Natürliche Appetitzügler: Nummer 4 - die Tomaten

Dass Tomaten ebenfalls natürliche Appetitzügler sind, überrascht bestimmt den einen oder anderen von euch. Aber das rote Gemüse schafft es ebenfalls, euren Heißhunger ganz schnell verschwinden zu lassen. Die Zubereitung kann ganz unterschiedlich ausfallen. Beispielsweise kann die Tomate als Snack verzehrt werden, indem sie mit Balsamico und Basilikumblättern angerichtet wird.

Aber auch in Form eines Tomatensalats, lässt sich ihre positive Wirkung nutzen. Diese entsteht durch den hohen Chromgehalt, der wiederum dafür bekannt ist en Blutzuckerspiegel zu stabilisieren. Dessen Schwankungen sind normalerweise der Verursacher für deinen Heißhunger. Bestimmt wirst du überrascht sein, wie lecker eine selbst gemachte Tomaten Suppe oder eine Tomaten Sauce ist.

Natürliche Appetitzügler: Nummer 5 - Linsen

Die Linsen weißen einen sehr hohen Anteil an Ballaststoffen auf. Dadurch wirst du lange satt bleiben, nachdem du diesen natürlichen Appetitzügler gegessen hast. Die Kunden sind häufig überrascht, wie viele unterschiedliche Linsensorten es eigentlich gibt. Besonders in Drogeriegeschäften oder Bio Supermärkten ist die Auswahl sehr groß. Die einzelnen Sorten unterscheiden sich nicht nur in ihrem Aussehen, sondern auch in ihrem Geschmack. Du solltest einfach testen, welche Sorte dir am meisten zusagt.

Die Nährwerte sind bei allen Linsensorten sehr gut. Denn neben dem hohen Anteil an Ballaststoffen, enthalten die Linsen auch sehr viel Eiweiß. Dieses wurde bereits separat als natürlicher Appetitzügler vorgestellt. Hier lassen sich somit gleich zwei Vorteile nutzen.

Die Linsen können als eine Beilage oder als Hauptgericht serviert werden. Auch der Verzehr in Form einer Suppe oder eines Eintopfes ist möglich. Besonders beliebt daran ist, dass die Linsen richtig satt machen.
Diese Tatsache ist umso erstaunlicher vor dem Hintergrund, dass die Linsen kaum Fett enthalten.

Natürliche Appetitzügler: Nummer 6 - die Haferflocken

Die Haferflocken sind ebenfalls nachweislich echte Appetitzügler. Außerdem machen sie extrem lange satt, da sie voller Ballaststoffe stecken. Du profitierst hier somit gleich doppelt. Wenn die Haferflocken allerdings nur mit Milch verzehrt werden, ist der Geschmack teilweise etwas fade. Zumindest empfinden das viele Menschen so. Das ist jedoch kein Grund, die Haferflocken ganz gleich abzuschreiben. Denn sie lassen sich auch hervorragend mit Joghurt und Früchten mischen. Dadurch werden sie gleich zu einem echten Geschmackserlebnis.

Wer sich selbst etwas gönnen möchte, kann nur einen kleinen Klecks Honig hinzugeben, um für die nötige Süße zu sorgen. Die Flocken liefern sehr viel Magnesium und fördern die Sauerstoffversorgung der Körperzellen. Dadurch wird wiederum erreicht, dass die Fettverbrennung angekurbelt wird.

Natürliche Appetitzügler: Nummer 7 - Topinambur

Bei Topinambur handelt es sich vermutlich um den ersten natürlichen Appetitzügler, der dir nicht bekannt ist. Das ist nicht weiter schlimm, schließlich geht es vielen so. Es handelt sich dabei um eine exotische Wurzelknolle. Sie enthält den Ballaststoff Insulin und genau das macht sie so besonders. Denn er hat die Wirkung, dass der Blutzuckerspiegel konstant gehalten wird. Wenn dieser hingegen Schwankungen unterliegt, schwankt als Reaktion darauf auch der Insulinspiegel. Diese Schwankung löst wiederum den Heißhunger aus. Wer zu Topinambur greift, der kann sein Hungergefühl ganz nebenbei besser kontrollieren.

Natürlich stellt sich jetzt noch die Frage, wie du diese exotische und unbekannte Wurzelknolle am besten zubereiten kannst. Das ist tatsächlich weitaus weniger aufwendig, als du vielleicht denkst. Tatsächlich kann sie relativ einfach zu einer Suppe verarbeitet werden. Auch das Anbraten mit Petersilie und Knoblauch ist möglich. Wenn du dich nicht davor scheuchst, einmal etwas Neues zu probieren, wirst du mit diesem natürlichen Appetitzügler bestimmt deine Freude haben. Erhältlich ist er meist in Bio Supermärkten.

Natürliche Appetitzügler: Nummer 8- der Ingwer

Die Ingwerwurzel ist ebenfalls ein natürlicher Appetitzügler und lässt den Heißhunger auf etwas Süßes schnell verschwinden. Dafür muss die Wurzel nur in kleine Scheibchen geschnitten und in heißem Wasser aufgegossen werden. Die Zubereitung ist somit ganz einfach. Obendrein ist der Ingwer sehr kostengünstig, einfach zu lagern und lange haltbar. Das mit Ingwer versetzte Wasser sollte bis zu drei Minuten ziehen, damit die Wurzel seinen vollen Geschmack entfalten kann.

Natürliche Appetitzügler: mehr Auswahl als gedacht

Appetitzügler gibt es somit eine ganze Menge. Es kann somit niemand behaupten, die Auswahl wäre zu gering. Außerdem lassen sich wohl alle hier aufgezählten Lebensmittel sehr einfach in den täglichen Speiseplan integrieren. Beispielsweise können morgens frische Eier verzehrt werden. Das ist in ganz unterschiedlichen Formen möglich. Dadurch kannst du sicherstellen, dass am Morgen keine Langeweile aufkommt. Schließlich sollst du dich auf deinen Start in den Tag freuen. Aber auch Haferflocken mit frischem Obst und Joghurt sind eine hervorragende Wahl für ein appetitzügelndes Frühstück. Als Snack am frühen Vormittag kann dann zu einem Apfel gegriffen werden. Dieser senkt den Hunger deutlich. Als Resultat wird dein Mittagessen vermutlich deutlich geringer ausfallen als normalerweise.

Zu Mittag könnte dann ein Tomatensalat verzehrt werden. Diese Überlegungen könnten nun noch eine ganze Weile betrieben werden. Sie sollen zeigen, dass es ohne viel Aufwand möglich ist, die positiven Eigenschaften dieser Lebensmittel zu nutzen. Ganz wichtig ist es noch einmal zu erwähnen, dass du keinerlei künstliche Substanzen benötigst, um deinen Hunger zu stillen. Denn diese Mittelchen schaden deinem Körper häufig oder erwirken überhaupt keinen Effekt.

Beides ist natürlich nicht sehr wünschenswert. Außerdem sind diese Präparate häufig sehr teuer oder weißen starke Nebenwirkungen auf. Selbst wenn du mit deinem Körper unzufrieden sein solltest, ist der Griff zu solchen Produkten nicht der richtige Weg. Du wirst überrascht sein, wie schnell du auf natürliche Art und Weise Veränderungen erzielen kannst.


Unsere besten Inhalte:

Abnehmlösung
Online-Zertifikat

© Abnehmen-zum-Idealgewicht.de